Seiten

Donnerstag, 7. Januar 2016

Heute bin ich Samba - morgen vielleicht weg?

http://de.web.img1.acsta.net/pictures/14/12/15/13/16/454967.jpg


Da ich eh ein großer Fan von französischen Filmen bin, bin ich wahrscheinlich etwas voreingenommen. Aber "Heute bin ich Samba" ist auch wirklich gut! Schon als ich den Film im Kino gesehen habe, war ich hellauf begeistert. Die irgendwie magische Kinoatmosphäre bringt mich allerdings immer dazu Filme grundsätzlich als besser zu empfinden, als sie eigentlich sind. Also musste "Heute bin ich Samba" einer zweiten Probe standhalten - und ich wurde nicht enttäuscht. Wer "Ziemlich beste Freunde" mochte, wird diesen Film lieben. Ich finde ihn noch lustiger und nicht so überspitzt. Die Soundtrack stammt auch wieder von Ludovico Einaudi und ist wunderschön!
Es geht um das Leben illegaler Einwanderer in Paris und deren Probleme in allen Lebenslagen. Nichts ist einfach, aber trotzdem sieht man wie die Hauptpersonen es schaffen sich ihre Lebensfreude zu bewahren. Man sieht wie einige es doch irgendwie hinkriegen, wie andere scheitern. Es ist ein trauriges Thema, dem mit Humor begegnet wird. Manchmal ist drüber lachen besser, als es tot zu schweigen.

Keine Kommentare: